A5 - PIETERLEN-TUNNEL

Kunde:

2014

Pieterlentunnel_Optische_Leiteinrichtungen-1024x487.jpeg

Optische Leiteinrichtung. Zur besseren Sichtbarkeit der Randsteine in den Tunnels werden LED-Bausteine am Fahrbahnrand auf das Bankett montiert. Die LED-Bausteine werden entweder direkt mit elektrischer Energie versorgt oder über induktive Einkopplung. Teilweise werden die LED-Bausteine tageszeitabhängig und im Fall eines Ereignisses in der Helligkeit gesteuert. Speziell beim Tag / Nachtverlauf tragen die Signaleinheiten in hohem Masse zu mehr Sicherheit im Strassenverkehr bei.

Pieterlentunnel_Beleuchtung-1024x487.jpeg

Im Pieterlen-Tunnel der A5 müssen verschiedene Bestandteile der Betriebs- und Sicherheitsanlagen ersetzt werden. Die Arbeiten finden in den kommenden Wochen statt, zuerst in der Tunnelröhre Richtung Solothurn, dann in der Röhre Richtung Biel. Die Betriebs- und Sicherheitsanlagen in den Tunnels altern. Um die Sicherheit und die Verfügbarkeit der Tunnels zu gewährleisten, werden diese Anlagen laufend erneuert. Ersetzt werden Bestandteile, die entweder defekt sind, für die keine Ersatzteile mehr erhältlich sind oder die in der nächsten Zeit das Ende ihrer Lebensdauer erreichen. In den kommenden Wochen ist die Erneuerung der Beleuchtung im Pieterlen-Tunnel der A5 vorgesehen. Gleichzeitig wird die optische Leiteinrichtung (LED-Leuchten auf den Banketten beidseits der Fahrbahn) sowie die Lüftung Sensorik ersetzt. Innerhalb von vier Wochen konnten die Tunnelbeleuchtung gegen energieeffiziente LED-Leuchten ausgetauscht werden. Sowie Verkabelung und Anschluss, Neu Brand-Notbeleuchtung und Optische Leiteinrichtungen.